Berlin




20121231-210359.jpg
Einzig ein Teil der Fassade ist erhalten geblieben. Am 3. Februar 1945 wurde der Bahnhof durch einen Luftangriff stark beschädigt. Am 18. Mai 1952 wurde der Zugverkehr endgültig eingestellt. 1959 veranlasste dann der Westberliner Senat entgegen den Widerständen der Fachwelt die Sprengung der Bahnhofshalle. Wikipedia